DREIGEIST BUSINESSNEWS
SIGN UP!

Melden Sie sich für unseren Newslettter an und erfahren Sie als Erster alle Neuigkeiten aus der DREIGEIST-Welt, profitieren Sie von Angeboten und Aktionen - der Newsletter erscheint monatlich und ist jederzeit kündbar

Können wir helfen?

 

Montag bis Donnerstag 09.00 -17.00 Uhr

Freitag 09.00 - 15.00 Uhr

Allgemeine Beratung und Informationen (kein Support).
Technischen Support erhalten Sie über unser Supportcenter.

Nordostpark 89, 90411 Nürnberg, Deutschland

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Twitter - Schwarzer Kreis
  • Google Places - Schwarzer Kreis
Qualität und Nachhaltigkeit

Ihr Projekt. Unser Qualitätsanspruch. 
Gemeinsamer Erfolg. Wir sind zertifiziert
nach 
DIN EN ISO 9001:2015.

Netzwerken
Wir sind Mitglied in folgenden Netzwerken:

© 2019 DREIGEIST®  alle Rechte vorbehalten. Verkauf an Industrie, Gewerbe, Behörden und Forschungseinrichtungen.

made with

in Nuremberga

DREIGEIST LABOR

Rapid Cleanroom Manufacturing

Die innovative Antwort auf neue Herausforderungen. Additive Fertigung für anspruchsvolle Anwendungen unter streng kontrollierten und kundenspezifischen Prozessbedingungen im Reinraum nach ISO Standards.

Industrieller 3D-Druck für die Medizintechnik.

Wie können wir helfen?

0911 89119110

3D-Druck unter Laborbedingungen

Je nach Anforderungsprofil schafft DREIGEIST im RCM-Labor wahlweise Sauberraum- oder Reinraum-Bedingungen bis zu ISO Klasse 6-9 als Grundlage für eine flexible Prozessumgebung mit regulierbarer Partikelbelastung.

Validierte Stereolithographie

Für die Fertigung im DLP-Verfahren wird ausschließlich validierte Hardware sowie die im Zusammenspiel zertifizierten Materialsysteme des renommierten deutschen Herstellers EnvisionTEC verwendet.

Qualitätsmanagement

Exzellente Qualität hat oberste Priorität. Deshalb feilen wir stetig an unserem Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 / 13485. Mehr dazu finden Sie hier.

Eine umfassende Überwachung und Protokollierung der Prozess- und Umgebungsparameter im Labor maximiert dabei die Prozessicherheit.

Eine 100%-ige Rückverfolgbarkeit garantieren wir mitunter durch akribisches Erfassen und Aufzeichnen der Materialwege zwischen Werk und Lagerstätte – egal ob Rohmaterial oder beteiligter Hilfsstoff.

Zertifizierte Materialsysteme

Für die Produktion im Reinraum stehen verschiedene lebensmittelechte sowie biokompatible, zertifizierte Materialien zur Verfügung. Hiermit lassen sich zum Beispiel Medizinprodukte für die Klassifizierung  I, IIa, IIb und III herstellen. Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit wird garantiert.

Neben der Biokompatibilität ist sehr oft auch die Transparenz der fertigen Bauteile ein Kriterium - im DREIGEIST Labor erzeugen wir glasklare Endergebnisse, welche für den Einsatz als Medizinprodukt Klasse III geeignet sind.

Industrien und Anwendungen

Klassische Beispiele von Anwendungen finden sich neben der Medizintechnik, Lebensmittelverarbeitung und Pharmatechnologie auch in der Entwicklung von Elektronik, Optik oder Messtechnik.

Speziell für Anwendungsfälle aus der Medizin- und Lebensmitteltechnik verfügt das RCM-Labor über unterschiedliche Instrumente und Prozesslösungen zur Keimreduktion bei Produktion und Verpackung.

Kontrollierte Keimbelastung
Kontaminationskontrolle

Die Gefahr einer Kreuzkontamination durch fremdartiges Material kann bis zu 100% ausgeschlossen werden, indem kundenspezifische Prozessperipherie zum Einsatz kommt.

Bei dem DLP-System werden dafür auf Wunsch individuelle Bauplattformen und Tanksysteme für das jeweilige Kundenprojekt verwendet.

Tools 

Maschine: EnvisionTEC Perfactory P4 Standard XL Dual Lens

Verfahren: DLP

Bauraum: 192 x 120 x 180/230 mm

Auflösung XY: 50µm/100µm

Auflösung Z: 25µm - 150µm

DSCF1418.JPG
Verfügbare Materialien im DREIGEIST Labor
E-Shell 600

E-Shell 600

EnvisionTEC

6,62%

51,6 MPa

88,4 MPa

biokompatibel

klar

Anwendungen

Das E-Shell 600 von EnvisionTEC wurde speziell für Anwendungen in der Hörgeräteindustrie entwickelt und zeichnet sich durch kristalline Klarheit aus. Das klarste Material, das heute auf dem Markt erhältlich ist, E-Shell 600 ermöglicht maximale Sichtbarkeit. Es ist CE-zertifiziert und Klasse IIa biokompatibel gemäß ISO 10993 (Medizinproduktegesetz) für harte, wasser- und schweißresistente Anwendungen.

DLP

Farbe

Besonderheit

Biegefestigkeit

Zugfestigkeit

Bruchdehnung

Verfahren

E-Shell 300 Serie

E-Shell 300 Serie

EnvisionTEC

6,62%

51,6 MPa

88,4 MPa

biokompatibel

klar, blau, rot, weitere Farben auf Anfrage

Anwendungen

Die E-Shell 300-Serie von EnvisionTEC wurde speziell für Anwendungen in der Hörgeräteindustrie entwickelt und zeichnet sich durch Steifigkeit und Langlebigkeit aus. Das Material ist ein flüssiges, photoreaktives Acrylat zum Aufbau funktioneller Teile. Es ist CE-zertifiziert und Klasse IIa biokompatibel nach ISO 10993 (Medizinproduktegesetz) für Hörgerätegehäuse und Otoplastiken. Jedes Material ist zäh, wasser- und schweißresistent und in mehreren transparenten und opaken Farbtönen erhältlich. Es eignet sich hervorragend als Ausgangsmaterial für die Entwicklung von beispielsweise Disposables im medizintechnischen Bereich.

DLP

Farbe

Besonderheit

Biegefestigkeit

Zugfestigkeit

Bruchdehnung

Verfahren

Weitere Materialien sowohl aus der E-Shell Serie wie auch aus der kompletten Material-Palette von EnvisionTEC können verarbeitet werden - wir beraten Sie bei der für Ihre Anwendung geeigneten Materialauswahl.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, Datenblätter, Sicherheitsdatenblätter und Beratung.

Anwendungen

Reinraum-Produktion 3D-Druck Medizinprodukte

Aufgrund bestehender Geheimhaltungsvereinbarungen laufender Projekte, ist es uns nicht möglich diese hier zu zeigen. 

Grundsätzlich ist der Einsatzbereich der Produkte sehr vielfältig und finden Anwendung sowohl in der Human- wie auch in der Veterinärmedizin. Weitere Bereiche sind die Forschung und Entwicklung innovativer neuer Produkte und Lösungen.

  • patientenspezifische Disposables

  • individuelle Werkzeuge, auch für die Anwendung im Reinraum

  • Produktneuentwicklungen für den Einsatz zB. in der Strahlentherapie

  • Produkte für den Einsatz am und im Körper

  • Operationshilfen

Biokompatibilität Zertifizierung der Produkte

Maßgeblich für eine erste Bewertung der Biokompatibilität ist die Zertifizierung der Materialien sowie der daraus hergestellten Produkte nach USP-Klasse VI und ISO 10993, welche Aussagen über das Verhalten der Materialien im Körper (in vivo) zulassen. Die von uns verwendeten Materialien sind biokompatibel und haben eine Klasse IIa Zertifizierung und sind daher grundsätzlich für den Einsatz im Körper getestet.  Eine abschließende Biokompatibilitätsprüfung können diese Tests jedoch nicht ersetzen.

DSCF1418_edited.jpg